Fremdsprachen in unseren Kitas

Der Spracherwerb ist voll und ganz auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt, weckt eine positive Einstellung zur Sprache und ist gleichzeitig Begegnung mit einer fremden Kultur.

Weiterhin legen wir in unserer Arbeit großen Wert auf die Herausbildung der Kulturtechniken Lesen, Schreiben sowie mathematische Grundkenntnisse um unsere Kinder spielerisch aber optimal auf die Anforderungen in der Schule vorzubereiten. Das ermöglicht einen optimalen Start und sorgt für Selbstbewusstsein und Motivation.

Es geht nicht um eine frontale Wissensvermittlung, sondern um spielerisches Lernen.

Die größte Kunst ist, den Kindern alles, was sie tun oder lernen sollen, zum Spiel zu machen.

John Locke

Vermittelte Grundkenntnisse

Das im Kindergarten spielerisch erworbene Wissen ist Grundlage für einen guten Schulstart in unseren internationalen Grundschulen der „Saxony International School – Carl Hahn“ in Glauchau oder Crinitzberg OT Bärenwalde. Im ganzheitlichen Lernansatz werden dort alle Fächer, außer Deutsch, in Englisch vermittelt.

Der Trägerverbund GGB und SIS ist derzeit der einzige Verbund, der den Kindern vom frühen Kindesalter ein ganzheitliches, allumfassendes und durchgängiges Bildungskonzept von der Kita bis zur Oberschule bzw. zum Gymnasium anbietet. Mit seinem durchgehend fremdsprachenorientierten und schulvorbereitenden spielerischen Ansatz gibt es keinen Leerlauf, sondern eine ständige Vorwärtsentwicklung.

Um Gesundheit und Wohlbefinden der Kinder zu stärken, bieten all unsere Einrichtungen eine gesunde und ausgewogene Vollwertkost an. In einer Vielzahl der Einrichtungen stehen durch unsere Küchen bereits selbsthergestellte Mahlzeiten auf dem Speiseplan. Wir sind bestrebt dies weiter auszubauen. Frisches Obst, Gemüse und Getränkestationen stehen den Kindern täglich zur Verfügung. Unsere Einrichtungen orientieren sich an den Lehren und Naturheilverfahren von Pfarrer Sebastian Kneipp.

Dass sich die Kinder wohlfühlen und optimal entwickeln können, ist unsere gemeinsame Aufgabe, liebe Eltern. Elternrat, Elternabende, Eltern-Kind-Veranstaltungen, aber auch Oma-Opa-Tage sind Formen der Zusammenarbeit. Fotodokumentationen informieren Sie über Projekte und den täglichen Ablauf in den Kitas. Individuelle Lern- und Entwicklungsfortschritte der Kinder werden in Portfoliomappen dokumentiert und in regelmäßig stattfindenden Entwicklungsgesprächen ganz persönlich mit Ihnen besprochen.

Wir hoffen, wir haben Sie ein wenig neugierig auf unsere Konzeption gemacht und möchten Sie nun zum Lesen einladen.

Wenn Kinder klein sind, gebt ihnen Wurzeln.
Wenn Kinder groß sind, gebt ihnen Flügel.

indische Weisheit

Am Leben lernen

Kinder lernen in verschiedenen Situationen. Eine natürliche Neugier lässt sie alles hinterfragen. Alle Entdeckungen und Erfahrungen der Kinder fließen in die Entwicklung mit ein. Kinder lernen kurzum am Leben, deshalb sorgen wir dafür, dass sie Kontakt zu den Dingen des Alltags, zu den Jahresrhythmen und der Natur bekommen.

Wir legen Wert darauf, dass jedes Kind die nötige Muße findet, um in seinem eigenen Tempo die ihm begegnenden Dinge gründlich zu entdecken und zu erforschen.

Wir geben Impulse, weil auch angemessene Herausforderungen zu einer gelingenden Entwicklung beitragen. Wir sorgen für eine harmonischen Balance zwischen Ruhe und Bewegung.

In der frühkindlichen Bildung geht es in erster Linie nicht um die Vermittlung von Wissen, sondern darum, die Fähigkeiten des Kindes zu stärken.

Movement is life. Life is a process. Improve the quality of the process and you improve the quality of life itself.

Moshe Feldenkrais

Leben ist Bewegung

Bewegung und frische Luft brauchen Kinder täglich.

Unsere Räume regen zum Bewegen an: mit Platz, vielen Materialien und Möglichkeiten zur Entwicklung von Grob- und Feinmotorik. Im Tages- und Wochenrhythmus sind Bewegungsphasen bewusst eingeplant. Bewegung ist auch eine soziale Erfahrung. Im Tanz- und Kreisspiel erfahren die Kinder Gemeinsamkeit.

Gemeinsam gestaltete Feste und Feiern entwickeln soziale Beziehungen, die nicht nur für eine kindliche Persönlichkeit wichtig sind.

Sie sind Teil eines harmonischen Ganzen.

Experimentieren

Selbst Experimentieren ist nachhaltig und macht neugierig.

So haben wir Experimente für Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Deutsch und gesunde Ernährung entwickelt, die Spaß machen und alle Sinne Ihrer Kinder fördern und entwickeln.

Experimente machen Spaß und sind lehrreich

Umgang miteinander – Füreinander da sein

Die Kinder lernen, Wünsche und Interessen anderer wahrzunehmen und angemessen zu berücksichtigen.

Die Entwicklung von Sozialkompetenz und Teamfähigkeit sehen wir als besonders wichtig an.